DATEV Meine Steuern - der digitale Weg für Ihre Kanzlei

Informationen:

Seminarnummer:
77338
Referent(en):
DATEV eG
Ort/Anschrift:
Online-Seminar
Kategorien:
Seminare, Steuerberaterinnen und Steuerberater
Termine:
11.06.2024 09:30 Uhr  – 12:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:

Beschreibung

Der Steuerprozess verschlankt sich erheblich, wenn DATEV Meine Steuern, der DATEV E-Steuern-Prozess und MyDATEV vollständig eingesetzt werden. Im Seminar erfahren Sie aus der Praxis eines Berufskollegen, wie der Prozess mit dem Mandanten und der Finanzverwaltung digital vollzogen werden kann.

Der Referent und Kanzleiinhaber nutzt DATEV Meine Steuern, sowie den Prozess mit DATEV E-Steuern und MyDATEV Mandantenkommunikation intensiv in der Praxis. So sehen Sie live, wie die Deklaration gemeinsam mit dem Mandanten digital und automatisiert durchlaufen werden kann und Sie eine papierlose Steuererklärung inklusive elektronischen Bescheid und der dazugehörigen digitalen Bescheidprüfung bearbeiten können. Neben Antworten auf auftretende rechtliche Fragestellungen erfahren Sie auch, welche Prozessveränderungen anstehen und wie Sie das Sekretariat / die Assistenz optimal in die Prozesse einbinden können. Sie erhalten Tipps über die Umsetzungsschritte für die Kanzlei.

Mit dem Seminar können Sie die Umstellung des digitalen Prozesses für die E-Steuern in der Kanzlei aktiv begleiten.

Themen

  • Den DATEV E-Steuern-Prozess vollständig nutzen
  • DATEV Meine Steuern – Erfahrungen aus der Praxis
    • Nutzungsszenarien und Basisdaten online in der Kanzlei
    • Beispielhafte Prozesse und Fahrplan zur Einführung
    • Umfang der Zusammenarbeit mit den Mandanten festlegen
    • Wo sollen Belege archiviert werden: in DATEV DMS oder DATEV Meine Steuern
    • Live-Demo in die Abläufe der Kanzlei des Referenten und DATEV Meine Steuern und MyDATEV
  • Der Prozess der „Unterschriften“ – organisatorische und rechtliche Überlegungen
    • Papierlos unterschreiben mit DATEV Freizeichnung online oder Unterschrift auf der gedruckten Steuererklärung und Überwachung der Rückläufe
  • Digitaler Verwaltungsakt– organisatorische und rechtliche Überlegungen
    • Prozessänderungen in den Kanzleien
    • Organisation in der Kanzlei: Postein- und -ausgänge von digitalen Nachrichten mit der Finanzverwaltung
    • Welche Bescheide werden übermittelt und wo erfolgt die Archivierung? Portal DATEV Kommunikation mit der Finanzverwaltung
    • Geld auf dem Konto, aber kein Bescheid: Rückfragen des Mandanten vermeiden Durch automatischen Bescheidabgleich der DATEV
  • Elektronische Bescheiddaten-Rückübermittlung und Prüfung des Bescheids
    • Prozessänderungen in den Kanzleien
    • Vorabprüfung durch das Sekretariat: Bescheidabgleich
    • Prüfung der Steuerbescheide über die Bescheidrückübertragung mit Post, Fristen und Bescheide der DATEV
  • Prozessverbesserungen durch Anhänge – elektronische Übermittlung von Anträgen und Mitteilungen an das Finanzamt
    • Belegnachreichung mit Anhängen (Nachdigal)
    • Sonstige Nachrichten mit Anhängen
    • Antrag auf Fristverlängerung, Anpassung der Vorauszahlungen mit Anhängen und Einspruch mit Anhängen
    • Antrag auf Änderung der Adresse und Bankverbindung
    • Praktische Umsetzung: Kanzleiprozesse mit Live-Demonstration
  • Prozessverbesserung durch den elektronischen Einspruch und den DATEV-Mustereinsprüchen
  • Tätigkeiten im Deklarationsprozess, die auf das Sekretariat verlagert werden können
  • Hilfsmittel und Tipps für digitale Abläufe
    • Live-Demo: Adressänderungen und Bankverbindungen an das Finanzamt über den DATEV Arbeitsplatz übermitteln
    • Erklärungen zusammenführen und papierlos versenden aus den DATEV Programmen
    • Dienstleistungsangebot für unberatene „ELSTER-Mandanten“: selbsterstellte ELSTER-Erklärungen

Hier geht es zur Buchung des DATEV-Online-Seminars.

« zurück zur Übersicht